7/47 live casino:Beliebte Online Casinos: Anzeigen gegen Bwin, Tipico und Bet300

Spätestens im nächsten Jahr soll der neue Glücksspielstaatsvertrag seine Gültigkeit erhalten. Ab diesem Zeitpunkt werden viele Glücksspiele im Internet offiziell betrieben und mit staatlicher Erlaubnis angeboten. Derzeit jedoch müssen sich drei beliebte Online Casinos gegen Anzeigen wehren:

Bwin Tipico Bet3000

Obwohl diese drei Online Casinos über Lizenzen – aus Malta oder Gibraltar – verfügen, erhielten diese nun eine Anzeige vom deutschen Staatsanwalt aus Hamburg. Angeblich würden diese Online Casinos ihre Glücksspiele illegal anbieten. Das läge daran, dass in Deutschland Glücksspiele im Internet verboten wären. Eine Ausnahme stellt lediglich schleswig-Holstein dar.

Viele Casinospieler stellen sich nun besorgt die Frage, ob die Anzeigen berechtigt sind. Zum Glück erhalten diese Online Casinos Rückendeckung deutscher Politiker: Die Bundesländer Hessen und Sachsen rechnen fest damit, dass der neue Glücksspielstaatsvertrag ins Leben gerufen wird, weshalb sie bereits jetzt Online Glücksspiele erlauben. Ebenfalls berät ein siebenköpfiges Gremium, das die Bundesländer bei ihren Entscheidungen unterstützt.

Die Online Casinos hingegen reagieren mit den Argumenten, dass aufgrund ihrer Lizenz das Online Angebot auch in Deutschland erlaubt sei. Zudem soll der derzeit gültige Glücksspielstaatsvertrag gegen das EU-Recht verstoßen – ein weiterer Grund, weshalb die Online Casinos auch in Deutschland die beliebten Tischspiele wie Roulette, Poker und Baccarat anbieten.

Bislang blieben Ermittlungen ohne Erfolg

Die Glücksspielaufsichtsbehörden versuchen zwar seit Jahren, gegen die Online Casinos vorzugehen. Doch konnten sie damit bisher noch keinen Erfolg verbuchen. Exakt aus diesem Grund wurden die Glücksspiele nach wie vor angeboten. Dieses Angebot kommt bei Casinofans sehr gut an. Schließlich kann so zu jeder Zeit und an jedem Ort das eigene Glück herausgefordert werden. Und manch einer konnte einen Jackpot erspielen und sich so über einen enorm hohen Gewinn freuen.

Zudem präsentiert sich die Tatsache, dass gegen Online Casinos eine Strafanzeige gestellt wird, als ungerecht. Wäre diese berechtigt, müsste man auch gegen Online Unternehmen vorgehen, die Lottospiele anbieten. Auch hierbei handelt es sich um Online Glücksspiele. Diese scheinen jedoch erlaubt zu sein.

Bleibt nun zu hoffen, dass sich die betroffenen Casinos erfolgreich zur Wehr setzen können. Fakt ist, dass diese Nachricht die Diskussionen zwischen den Bundesländern verschärft. Dies führt hoffentlich zu einem positiven Ausgang, sodass weiterhin jeder in Deutschland das Angebot der Online Casinos nutzen kann.

Recommended
Advertise
© 2022 7/47 live casino All rights reserved.